Bachelorstudienrichtung Sportjournalismus

Mache deine Leidenschaft für Sport zum Beruf – mit einem staatlich anerkannten Studium in Sportjournalismus.

Jetzt Infomaterial anfordern

Daten und Fakten zu Sportjournalismus

Anerkennung

Alle Studiengänge sind akkreditiert und staatlich anerkannt.

Abschluss

Bachelor of Arts
Studiengang: Journalismus

Studiendauer und Credits
6 Semester inkl. Praxissemester: 180 ECTS Zu den Studieninhalten
Studienmodell
Beim Studium Plus erwartet dich eine Kombination aus Präsenzveranstaltungen und virtuellem Lernen. Zum ModellStudium Plus Video
Bewerbungsfrist & Start

Sommersemester
15.02. Bewerbungsschluss
15.03. Studienbeginn
Wintersemester
15.08. Bewerbungsschluss
01.10. Studienbeginn

Studienorte
Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart Zu den Studienorten
Zulassung
Für die Zulassung zum Studium Plus benötigst du das (Fach-) Abitur. Zu den Voraussetzungen
Studiengebühren
495 Euro pro Monat, 495 Euro einmalige Graduierungsgebühr Zur Finanzierung
Fragen?
MacroMate hilft dir weiter.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Botpress-Service zu laden!

Wir verwenden Botpress, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

MacroMate funktioniert mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. Wir versuchen unseren Bot stetig zu verbessern, um die bestmöglichen Antworten auf deine Fragen zu geben, können deren Richtigkeit aber nicht garantieren. Wende dich für eine verbindliche Antwort gerne jederzeit an unsere Studienberatung.

Warum sich Sportjournalismus lohnt

Das Studium Sportjournalismus kombiniert journalistische und sportwissenschaftliche Inhalte. Du lernst nicht nur, wie ein /e Journalist /in zu denken und zu handeln, sondern befasst dich auch mit den Besonderheiten der Sportkommunikation. Dadurch eignest du dir das notwendige Fachwissen an, um nach deinem Abschluss sowohl in der Medienbranche als auch im Sportbusiness arbeiten zu können. Dank der vielen praktischen Projekte baust du schon während des Studiums dein eigenes Netzwerk auf und kannst direkt nach dem Bachelor durchstarten. Alternativ kannst du ein Masterstudium anschließen.

Wir haben unsere Studierenden gefragt
Tiziana Castiello, Eventmanagement, Freiburg
„Die Einzigartigkeit beweist sich durch eine gesunde Balance zwischen den Seminaren vor Ort und der Selbsterarbeitung an einem Ort meiner Wahl.“
Tiziana Castiello, Eventmanagement, Freiburg

Deine Studieninhalte

Wenn du Sportjournalist /in werden willst, musst du natürlich das journalistische Handwerk beherrschen. Deshalb befasst du dich in deinem ersten Semester zunächst einmal mit den Grundlagen. Du lernst, was Printmedien und audiovisuelle Medien kennzeichnet und wie professionelle Journalist /innen arbeiten.

Das zweite Semester im Studiengang Sport Journalismus bringt dir die Grundlagen des Sportmanagements näher. Du lernst die ökonomische Seite des Sportbusiness kennen und beschäftigst dich mit verschiedenen medienpolitischen Fragen. Darüber hinaus erfährst du, welche Darstellungsformen es im (Sport-) Journalismus gibt und was die Inhalte von Online-Medien von denen klassischer Printmedien unterscheidet.

Während des dritten Semesters im Sport Journalismus Bachelor stehen interkulturelle Kommunikation und internationaler Journalismus auf deinem Stundenplan. Du erfährst, wie in multinationalen Medienhäusern gearbeitet wird und nimmst an einem interdisziplinären Projekt teil. Zusätzlich eignest du dir Grundkenntnisse in Marketing an.

Jetzt tauchst du tiefer ein in deine Ausbildung zum /zur Sportreporter /in. Du lernst die verschiedenen journalistischen Formate der gängigen Sportmedien kennen und befasst dich mit Innovationen in der Sportkommunikation. Außerdem steht dein Orientierungsprojekt an, das dir wertvolle praktische Erfahrungen als Journalist /in vermittelt.

Ein wichtiger Teil der Sport Journalismus Ausbildung ist das Praxismodul im fünften Semester. Dieses leistest du bei einem (Medien-) Unternehmen deiner Wahl ab und tauchst ein in die Welt der Sportberichterstattung. Alternativ kannst du beispielsweise in der PR-Abteilung eines Sportartikelherstellers arbeiten.

Bevor du dein Studium in Sport Journalismus abschließt und die Hochschule verlässt, schreibst du noch deine Bachelorarbeit. Darüber hinaus erhältst du wertvollen Input zum Thema Existenzgründung. Denn viele Sportjournalist /innen sind selbstständig tätig – vielleicht ist dieser Weg ja auch für dich eine Option?

Spare Zeit & Geld: Deine Vorleistungen zählen

Du hast eine abgeschlossene Aus- oder Weiterbildung? Dann prüfe hier wieviel du sparst, wenn du deine Vorleistung anerkennen lässt:

Zeitersparnis: 30h /ECTS-Punkt

Kostenersparnis: 30 € /ECTS-Punkt

Was bedeutet eigentlich Studium Plus?

Präsenz
ca. ⅓ Präsenz
Seminare, Übungen und Workshops am Studienort
+
Digital
ca. ⅔ Digital
• Selbstlernen mit vielen kleinen Arbeitspaketen
• virtuelle „Live“ Seminare
=

Studium Plus kurz erklärt

Zwei lachende Studierende

Deine Vorteile

Einen Teil deines Studiums verbringst du mit anderen Studierenden an einem unserer Studienorte. Die übrigen Veranstaltungen finden virtuell oder als Live-Seminare statt, sodass du dir deine Zeit größtenteils frei einteilen kannst. Das Studium Plus ist das Richtige für dich, wenn du …

  • Nebenbei arbeiten oder dich ehrenamtlich engagieren möchtest
  • Dich um deine Familie kümmern möchtest
  • Flexibilität und persönliche Freiheit zu schätzen weißt
  • Den nächsten Karriereschritt planst
  • Du von interessanten Aufgaben im Job und einem attraktiven Gehalt träumst

Hier kannst du Sportjournalismus studieren

Jobprofile nach deinem Studium

Junger Mann mit Tablet in der Hand
Sportreporter /in

Ob Fußball, Eishockey oder Tennis: Du berichtest für dein Publikum von regionalen, nationalen und internationalen Events. Dafür schreibst du Tickermeldungen und verfasst ausführliche Analysen.

Frau am Schreibtisch
Sportredakteur /in

Du betreust die Sportseiten einer Tageszeitung oder arbeitest bei einem Fachmagazin. Zu deinen Aufgaben gehört es, die Inhalte zu planen und Artikel zu schreiben.

Frau hält Rede am Podium
Pressesprecher /in

Wenn du Sportjournalismus studiert hast, kannst du Pressesprecher /in eines Sportvereins oder Sportartikelherstellers werden. Du verfasst dann z. B. Presseinfos und organisierst Pressekonferenzen.

Deine Checklisten

Grafischer Laptop mit Lupe auf Lebenslauf
Zulassung zum Studium Plus

Um an der Hochschule Macromedia studieren zu können, benötigst du entweder:

  • das Abitur (Allgemeine Hochschulreife)
  • die Fachhochschulreife
  • Ausbildung mit 1,5 Jahren Berufserfahrung

Gleichwertige Abschlüsse können ggf. anerkannt werden. Die Durchschnittsnote deines Abschlusses spielt übrigens keine Rolle für die Zulassung zu deinem Wunschstudiengang!

Grafische Dokumente mit Haken
Bewerbungsunterlagen

Über unsere Onlinebewerbung kannst du dich in wenigen Minuten auf einen Studienplatz bewerben.

Benötigte Dokumente:

  • Abschlusszeugnis
  • Lebenslauf

Alle Unterlagen kannst du bis zum Studienstart nachreichen. Bei Fragen ist die Studienberatung gerne für dich da!

Kostenlose Infobroschüre anfordern
Optional: Infos auch per Post?

[SALUTATION] [NAME],

wir freuen uns über dein Interesse an der Hochschule Macromedia. Das gewünschte Infomaterial erhälst du in Kürze. Wir haben es dir zugeschickt an [EMAIL]Das gewünschte Infomaterial findest du in Kürze sowohl in deinem E-Mail-Postfach und als auch in deinem Briefkasten.

Nicht vergessen: Wenn du auch weiterhin Informationen über unsere Hochschule erhalten möchtest, denke daran, den Link in unserer E-Mail zu bestätigen.

Noch Fragen?
Unsere Studienberatung ist dir gerne behilflich:
Servicezeiten: Montag bis Freitag 10:00 – 18:00 Uhr
+49 (0)89 896 740 56 studienberatung@macromedia.de


Titel der Macromedia Plus Broschüre
Die Partner während deines Studiums

Global Player, familiäre Mittelständler, innovative Start-ups: Die Hochschule Macromedia arbeitet mit renommierten Unternehmen zusammen, um dir ungefilterte Einblicke in die Aufgabenstellungen des Sportjournalismus zu ermöglichen.

Studiengebühren für dein Studium

Deine Studiengebühren beinhalten folgende Leistungen

  • Wöchentliche Übungen und Seminare am Standort
  • Studienskripte und Lernmaterialien
  • Nutzung unseres Lernmanagementsystems
  • Nutzung unserer Online-Bibliothek
  • Prüfungs- und Graduierungsgebühren
  • Anleitung und Betreuung während deines Studiums
495 €/Monat

Deine Finanzierungsmöglichkeiten

Dual-kooperatives Studium

Das dual-kooperative Studienformat ist perfekt für dich geeignet, wenn du während deines Studiums erste Praxiserfahrungen sammeln möchtest. Idealerweise übernimmt das Unternehmen deiner Wahl deine Studiengebühren und zahlt dir ein monatliches Gehalt.

Hier mehr erfahren
Grafische Kreditkarten
Studienkredit

Studienkredite werden unabhängig vom Einkommen der Eltern gewährt und stehen dadurch grundsätzlich allen Studierenden offen. Die KfW fördert Studierende mit bis zu 650 Euro pro Monat.

Hier mehr erfahren
Grafische Geldscheine
Bildungsfonds

Der Brain Capital Bildungsfonds funktioniert nach dem Prinzip des Umgekehrten Generationenvertrags (UGV). Du erhältst finanzielle Unterstützung für dein Studium und zahlst die Förderung erst zurück, wenn du fest im Berufsleben stehst.

Hier mehr erfahren
Grafischer BAföG-Vertrag
BAföG

Studierende, deren Eltern sie nicht oder kaum finanziell unterstützen können, haben die Möglichkeit, BAföG zu beziehen. Diese staatliche Förderung soll für Chancengleichheit an deutschen Hochschulen sorgen.

Hier mehr erfahren

Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Dein Weg ins Sportjournalismus

Dein Herz schlägt für Fußball? Du bist verrückt nach Tennis? Oder sind die Olympischen Spiele für dich jedes Mal ein Must-see? Wenn du sportbegeistert bist und über ein gutes Sprachgefühl verfügst, solltest du Sportjournalismus studieren. Denn fachkompetente Journalist /innen, die von großen und kleinen Sportveranstaltungen berichten, werden immer gesucht. Schließlich verfügt jede Tages- und Wochenzeitung über Sportseiten, die es zu füllen gilt. Dein Studium Plus in Sportjournalismus vermittelt dir in Theorie und Praxis, was du in deinem späteren Berufsalltag wissen musst. Dabei kombiniert der interdisziplinäre Studiengang Sport Journalismus medienwissenschaftliche und sportwissenschaftliche Inhalte.

Freu dich auf ein durchdachtes Curriculum, das sich an den aktuellen Anforderungen der Branche orientiert und dich in sechs Semestern zum begehrten Medienprofi macht. Die Präsenzveranstaltungen kannst du an den Campus der Hochschule in Berlin, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart oder an den Studienzentren in Düsseldorf und Hannover besuchen. Die begleitenden Studienprojekte sowie natürlich das Praxissemester bringen dir die Arbeit eines /einer Sportjournalist /in anschaulich näher. Du darfst selbst aktiv werden und beispielsweise Sportberichte schreiben oder Kommunikationskampagnen für Sportartikelhersteller entwerfen. Gleichzeitig knüpfst du Kontakte zu Sportredakteur /innen, Sportmanager /innen und anderen Akteur /innen deiner Branche. Nach deinem Abschluss verfügst du nicht nur über das notwendige Wissen, sondern auch über das Netzwerk, um deine Karriere im Sport- oder Medienbereich erfolgreich starten zu können.

Fragen und Antworten zum Bachelor Studium Sportjournalismus

Einen Numerus Clausus (NC) gibt es für das Bachelor-Studium Sportjournalismus nicht. Du kannst direkt in das Bewerbungsverfahren einsteigen. Du kannst auch ohne Abitur Sportjournalismus studieren, wenn du genügend Berufserfahrung (z.B. Meisterprüfung, abgeschlossene Berufsausbildung, o.ä.) besitzt.

Der Studiengang Sportjournalismus wird hauptsächlich von privaten Hochschulen, Fernhochschulen und Fachhochschulen in ganz Deutschland angeboten. Bei uns kannst du Sportjournalismus an den Studienorten Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart studieren.

Das Bachelor-Studium in Sportjournalismus dauert in der Regel 6 Semester, was 3 Jahren entspricht (mit Praxissemester).

Neben den Grundlagen des journalistischen Handwerks erwirbst du ökonomische, medienpolitische und kreative Fähigkeiten und baust dein Wissen über Sportjournalismus, Online- sowie Printmedien, interkulturelle Kommunikation und Marketing aus. Du sammelst praxisnahes Know-How, etwa in der Sportberichterstattung bei deinem Praxissemester bei einem (Medien-)Unternehmen deiner Wahl.

Der Bachelor Sportjournalismus setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Für jedes dieser Module erhältst du Credits (ECTS). Das Praxissemester findet im 5. Semester statt.

Nach dem erfolgreichen Abschluss als Bachelor of Arts (B.A) in Sportjournalismus stehen dir viele Türen offen. Du kannst beispielsweise als Sportreporter /in, Sportredakteur /in oder Pressesprecher /in arbeiten.

ab 17:00 Uhr

Bachelor Infoabend

Bist du interessiert an Medien, Kommunikation und Management, Coding oder Design? Dann laden wir dich herzlich zu unserem Infoabend an der Hochschule Macromedia Plus ein, wo du alles über unsere Bachelorstudiengänge und -richtungen erfahren kannst.

Wir bieten ausreichend Raum für deine Fragen, sei es zu Themen wie Praxissemester oder zu den Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten. Auch die Studienberatung steht dir zur Verfügung. Die Teilnahme am Bachelor Infoabend ist kostenlos, und natürlich sind auch deine Eltern und Freunde herzlich willkommen.

00
Tage
00
Stn
00
Min
00
Sek
Jetzt anmelden!