Bachelorstudienrichtung Wirtschafts­psychologie

Das Studium Plus Wirtschaftspsychologie vermittelt Dir die fachlichen, sozialen und methodischen Fähigkeiten, um in diesem Berufsfeld durchzustarten.

Jetzt Infomaterial anfordern
Wirtschaftspsychologie-Studentin in weißer Rüschenbluse

Daten & Fakten zu Wirtschaftspsychologie

Anerkennung

Das Studium Plus und alle Studienprogramme sind akkreditiert und staatlich anerkannt.

Abschluss

Bachelor of Arts
Studiengang: Management

Studiendauer & Credits
6 Semester inkl. Praxissemester: 180 ECTS Zu den Studieninhalten
Studienmodell
Beim Studium Plus erwartet Dich eine Kombination aus Präsenzveranstaltungen und virtuellem Lernen. Zum Modell
Bewerbungsfrist & Start

Sommersemester
15.02. Bewerbungsschluss
15.03. Studienbeginn
Wintersemester
15.08. Bewerbungsschluss
01.10. Studienbeginn

Studienorte
Düsseldorf, Freiburg, München Zu den Studienorten
Zulassung
Für die Zulassung zum Studium Plus benötigst Du das (Fach-) Abitur. Zu den Voraussetzungen
Studiengebühren
495 Euro pro Monat, 295 Euro einmalige Anmeldegebühr Zur Finanzierung

Warum sich Wirtschaftspsychologie lohnt

Wirtschaftspsychologie ist ein interdisziplinäres Studienfach, das Elemente aus BWL, Marketing und Psychologie vereint. Für Absolvent /innen gibt es zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, etwa als Arbeits- oder Organisationspsycholog /in in einem Unternehmen oder als selbstständiger Coach.

Das Studium Plus Wirtschaftspsychologie der Hochschule Macromedia vermittelt Studierenden alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um ihre Karriere in diesem breit gefächerten Berufsfeld starten zu können. Dabei ermöglicht das innovative Studienmodell eine weitgehend freie Zeiteinteilung.

Deine Studieninhalte

Los geht’s im ersten Semester mit einer Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten. Außerdem lernst Du erste wirtschaftliche Grundlagen in BWL, Marketing und Buchführung. Darüber hinaus werden Dir die Schlüsselkompetenzen vermittelt, die Du für Dein Fernstudium brauchst – darunter Zeit- und Selbstmanagement.

Die Grundlagen der Psychologie stehen im zweiten Semester auf Deinem Stundenplan: Lerne die verschiedenen Schulen und Teilgebiete der Psychologie kennen und erfahre, welche wissenschaftlichen Methoden angewandt werden. Darüber hinaus wirst Du in Recht und Personalmanagement unterrichtet. Das Modul „Empirische Forschung und Statistik“ rundet Dein zweites Semester ab.

Dein drittes Semester dreht sich um Kommunikation: Du wirst in Kommunikationskompetenzen wie Rhetorik, Moderation und Präsentationstechnik geschult und beschäftigst Dich mit den Besonderheiten der interkulturellen Kommunikation. Zudem steht Projektmanagement auf Deinem Stundenplan: Wie Projekte geplant und durchgeführt werden, übst Du ganz praktisch anhand eines eigenen interdisziplinären Projekts.

Mit Sozial- und Medienpsychologie, Werbepsychologie und Personalpsychologie beschäftigst Du Dich in Deinem vierten Semester. Du erfährst mehr über die jeweiligen Besonderheiten dieser psychologischen Teildisziplinen und ihre jeweiligen Forschungsgegenstände. Darüber hinaus steht das Orientierungsprojekt an, ein eigenes Forschungsprojekt mit wissenschaftlichem Schwerpunkt.

Im fünften Semester ist es Zeit für die Praxis: Mindestens 20 Wochen arbeitest Du vor Ort bei einem Unternehmen, zum Beispiel in der Personalabteilung oder in der Abteilung für Change Management. Alternativ kannst Du Dein Praxissemester bei einer Unternehmensberatung oder in der Marktforschung verbringen. Ebenfalls auf dem Programm steht das Modul „Business Planning“, das Dir die Struktur und die Geschäftsmodelle von Unternehmen näher bringt.

In Deinem sechsten und letzten Semester schreibst Du Deine Abschlussarbeit. Hierfür bearbeitest Du selbstständig ein wirtschaftspsychologisches Thema, stellst eine Forschungsfrage auf und schreibst Deine Ergebnisse nieder. Die wissenschaftlichen Methoden Deines Fachs werden hierfür noch einmal wiederholt und vertieft.

Was bedeutet eigentlich Studium Plus?

Präsenz
34% Präsenz
Vorlesungen am Studienort
+
Digital
66% Digital
51% interaktives Lernen & Vorlesungs Mediathek
15% Virtuelle “Live” Vorlesungen
=

Hier kannst Du Wirtschaftspsychologie studieren

Jobprofile nach Deinem Studium

Junge Frau mit Tablet in der Hand
Mitarbeiter /in Organisationsentwicklung

Du planst und begleitest Veränderungsprozesse. Hierbei hast Du stets das Verhalten der Mitarbeitenden und der Führungskräfte im Auge sowie die Organisationsstruktur und die Unternehmenskultur.

Frau mit Unterlagen am Tisch sitzend
Kontakter /in

Kontakter /innen arbeiten in Werbeagenturen. Sie akquirieren und betreuen Kund /innen und koordinieren die Auftragsabwicklung. Sie sind also eine Art „Puffer“ zwischen Kund /in und Agentur.

Kolleg:innen am Tisch mit Unterlagen
Trainer /in

Als Business Coach berätst Du Angestellte, Selbstständige und Führungskräfte. Du ermöglichst ihnen einen Perspektivwechsel und hilfst ihnen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

Deine Checklisten

Grafischer Laptop mit Lupe auf Lebenslauf
Zulassung zum Studium Plus

Um an der Hochschule Macromedia studieren zu können, benötigst Du die Fachhochschulreife oder das Abitur (Allgemeine Hochschulreife). Gleichwertige Abschlüsse können ggf. anerkannt werden.

Grafische Dokumente mit Haken
Bewerbungsunterlagen

Über unsere Onlinebewerbung kannst Du Dich in wenigen Minuten auf einen Studienplatz bewerben. Zeugnisse, Lebenslauf und weitere Unterlagen kannst Du bis zum Studienstart nachreichen. Bei Fragen ist die Studienberatung gerne für Dich da.

Kostenlose Infobroschüre anfordern

Optional: Infos auch per Post?
[SALUTATION] [NAME],
wir freuen uns über Dein Interesse an der Hochschule Macromedia. Das gewünschte Infomaterial findest Du in Kürze in Deinem E-Mail-Postfach.Das gewünschte Infomaterial findest Du in Kürze sowohl in Deinem E-Mail-Postfach und als auch in Deinem Briefkasten.

Nicht vergessen: Wenn Du auch weiterhin Informationen über unsere Hochschule erhalten möchtest, denke daran, den Link in unserer E-Mail zu bestätigen.

Noch Fragen?
Unsere Studienberatung ist Dir gerne behilflich:
+49 (0)89 896 740 56
Mo – Fr, 09:00 – 17:00 Uhr


Titel der Macromedia Plus Broschüre
Die Partner während Deines Studiums

Zu unseren Praxispartnern zählen viele namhafte Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Sie ermöglichen Dir detaillierte Einblicke ins Arbeitsleben.

Gleichzeitig können Dir Deine ersten Business-Kontakte den Berufseinstieg erleichtern.

Logo Academic Work
Logo Audi
Logo Mercedes Benz
Logo Pwc
495 €/Monat

Studiengebühren für Dein Studium

Die Studiengebühren verstehen sich zuzüglich einer einmaligen Anmeldegebühr von 295 Euro.

Deine Finanzierungsmöglichkeiten

Grafischer BAföG-Vertrag
BAföG

Studierende, deren Eltern sie nicht oder kaum finanziell unterstützen können, haben die Möglichkeit, BAföG zu beziehen. Diese staatliche Förderung soll für Chancengleichheit an deutschen Hochschulen sorgen.

Grafische Kreditkarten
Studienkredit

Studienkredite werden unabhängig vom Einkommen der Eltern gewährt und stehen dadurch grundsätzlich allen Studierenden offen. Die KfW fördert Studierende mit bis zu 650 Euro pro Monat.

Grafische Geldscheine
Bildungsfonds

Der Brain Capital Bildungsfonds funktioniert nach dem Prinzip des Umgekehrten Generationenvertrags (UGV). Du erhältst finanzielle Unterstützung für Dein Studium und zahlst die Förderung erst zurück, wenn Du fest im Berufsleben stehst.

Portrait Isabell Bliesch

Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Dein Weg ins Business

Wie verhalten sich Menschen im ökonomischen Umfeld? Das ist die Kernfrage der Wirtschaftspsychologie. An der Hochschule Macromedia lernst Du sowohl die wirtschaftlichen Zusammenhänge als auch die psychologischen Hintergründe kennen, die das menschliche Denken und Handeln bestimmen. Das Studium Plus Wirtschaftspsychologie bietet Dir dabei größtmögliche Freiheit und Flexibilität: Die Präsenzveranstaltungen am Studienort besuchst Du gemeinsam mit Deinen Mitstudierenden, die virtuellen Lerninhalte eignest Du Dir im Selbststudium an.

Nutze wann immer Du willst unsere umfangreiche Mediathek und wiederhole Videos, Podcasts und Präsentationen so oft Du möchtest. Die Praxiserfahrung aus den verschiedenen Hochschul-Projekten und aus Deinem Praxissemester wird Dir Klarheit über Deine Karriereplanung verschaffen und Dir Deinen Berufseinstieg sicher erleichtern.

Du kannst zum Beispiel in Marketing- und Werbeagenturen arbeiten, bei Markt- und Meinungsforschungsinstituten oder in einer Unternehmensberatung. Mittelständische und große Unternehmen beschäftigen Wirtschaftspsycholog /innen in der Personal- oder Marketingabteilung. Du kannst Dich aber auch selbstständig machen und zum Beispiel als Coach Dein Wissen an Deine Klient /innen weitergeben.

Darüber hinaus befähigt Dich der staatlich anerkannte Abschluss Bachelor of Arts, ein Masterstudium aufzunehmen. Wenn Du Dein Wissen vertiefen möchtest, eine Führungsposition oder akademische Laufbahn anstrebst, könnte ein anschließendes Masterstudium für Dich die richtige Wahl sein.