Ratgeber zum Thema  Psychologie studieren ohne Abitur

Zurück zur Übersicht
Das Psychologie Studium

In den letzten Jahren hat das Psychologie Studium an Beliebtheit gewonnen. Immer mehr junge Menschen möchten in diesem Bereich studieren und sich weiterentwickeln. In diesem Ratgeber möchten wir dir den Studiengang Psychologie näher bringen und aufzeigen, dass du nicht unbedingt Abitur benötigst, um Psychologie studieren zu können.

Als aller erstes möchten wir dich in das Thema einführen und erklären, wie diese Studienrichtung aufgebaut ist. Psychologie bedeutet die Verhaltensweise von Menschen zu verstehen, zu analysieren und zu erklären. Das Studium setzt sich aus den Fächern Naturwissenschaften, Sozial- und Geisteswissenschaften zusammen. Während des Studiums kannst du deine Schwerpunkte setzen.

Es gibt viele verschiedene Psychologie Studienrichtungen, wie z.B. Wirtschaftspsychologie, Gesundheitspsychologie oder Medien- und Werbepsychologie. Die Wahl deiner Studienrichtung hängt davon ab, was genau du nach deinem Studium mit deinem Abschluss machen möchtest und welches Berufsbild dich interessiert.

Psychologen /innen werden überall gesucht. Du kannst dich beispielsweise selbständig als Psychologe /in oder Therapeut machen oder kannst auch in die Wirtschaft gehen.

Hier ein paar Beispiele potentieller Jobmöglichkeiten:

Human Resource Manager

Personaler /innen können überall arbeiten. Denn Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen haben eine Personal­abteilung. Hierbei bist du für die Betreuung, Beratung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter zuständig. Dazu gehört auch das Führen von Interviews und das Orga­nisieren von Trainings. Zusätzlich dazu entwickelst du Personalprozesse stetig weiter und setzt Projekte um.

Frau mit Unterlagen am Tisch sitzend
Psychologischer Dienst

Hier kannst du in verschiedenen Bereichen tätig sein, beispielsweise bei der Polizei oder Bundeswehr. Hierbei unterstützt du die Personen bei unterschied­lichsten Themen und hilfst ihnen ihre Probleme zu lösen und bist für die Diagnostik und Therapie verantwortlich.

Trainer in einem Unternehmen

Viele Unternehmen suchen Trainer /innen und Coaches, um die Mitarbeiter weiter­zuentwickeln und aus­zubilden. Hierfür setzt du Fachtrainings um, du bereitest sie vor, führst sie selbstständig durch und bereitest sie nach.

Das Psychologie Studium ohne Abitur

Du besitzt kein Abitur, aber dein Traum ist es Psychologie zu studieren? Kein Problem. Im Folgenden findest du alle Infos, wie du Psychologie ohne Abitur studieren kannst. Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

Aufstiegsfortbildung

Hierbei handelt es sich um eine abgeschlossene Weiterbildung bzw. Meisterprüfung, beispielsweise um den Betriebswirt. Mit diesem Abschluss hast du die Möglichkeit mit deinem Studium durchzustarten.

weitere Infos
Berufserfahrung

Eine weitere Option Psychologie ohne Abitur zu studieren, ist eine abgeschlossene Ausbildung bzw. Beruf. Voraussetzung hierfür ist eine abgeschlos­sene Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren. Dazu musst du auch mindestens drei Jahre gearbeitet haben.

Wichtig für dich zu wissen
Eignungstest

Solltest du eine Ausbildung in einer anderen Fachrichtung abgeschlossen haben und die bereits nötige Berufs­erfahrung gesammelt haben, so besteht auch hier die Möglichkeit Psychologie ohne Abitur zu studieren.

weiterlesen
Zweiter Bildungsweg

In diesem Fall ist gemeint, dass du dein Abitur selbstversändlich auch nachholen kannst. Einige Abendschulen bieten die Möglichkeit an. Sollten dir also die nötigen Voraussetzung fehlen, kannst du dir überlegen, das Abitur ggfls. doch nachzuholen.

Fachabitur

Solltest du deine Schule mit dem Fachabitur abgeschlos­sen haben und nicht mit dem klassischen Abitur, so hast du auch hier die Möglichkeit Psychologie ohne Abitur zu studieren.

wichtig zu wissen
Stipendium

Dieses richtet sich auch an talentierte Menschen, die kein Abitur absolviert haben. Im Falle eines Stipendiums wird dein Studium der Psychologie von einer Hochschule unterstützt.

Alles in Allem hast du einige Möglichkeiten dein Studium der Psychologie ohne Abitur zu beginnen. Wir hoffen wir konnten dir hierbei einen guten Überblick geben und wünschen dir, dass du die für dich passende Möglichkeit findest, um mit deinem Traumstudium durchzustarten.

Wirtschaftspsychologie an der Macromedia
Wirtschaftspsychologie-Studentin in weißer Rüschenbluse

An der Hochschule Macromedia bieten wir das Studium Wirtschafts­psychologie im semi-virtuellen Studienformat, unserem Studium Plus, an. Bei diesem Studienmodell hast du die maximale Freiheit und Flexibilität. Du besuchst jeweils nur einmal in der Woche die klassischen Präsenzveranstaltungen und den Rest der Woche im Selbststudium deinen Lernstoff durcharbeitest und an virtuellen Seminaren teilnimmst. In diesem Studienformat kannst du den Bachelor Wirtschaftspsychologie absolvieren.

Hierbei wirst du perfekt für deinen Berufseinstieg in diesem Bereich vorbereitet. Willst du mehr zu unserem Studienmodell Studium Plus erfahren? Hier findest du alle wichtigen Punkte zu dem Ablauf und Aufbau dieses Studienformats. Solltest du noch offene Fragen haben, kannst du auch gern unsere Studienberatung per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Diese helfen dir gern weiter. Wir freuen uns auf dich!