Bachelorstudienrichtung Medien- und Werbepsychologie

Werde zum /zur Kommunikationsexperten /in und berate Unternehmen bei der Planung ihrer Werbemaßnahmen.

Jetzt Infomaterial anfordern
Medien- und Werbepsychologie-Studentin mit Unterlagen für das Studium

Daten & Fakten zu Medien- und Werbepsychologie

Anerkennung

Das Studium Plus und alle Studienprogramme sind akkreditiert und staatlich anerkannt.

Abschluss

Bachelor of Arts
Studiengang: Medienmanagement

Studiendauer & Credits
6 Semester inkl. Praxissemester: 180 ECTS Zu den Studieninhalten
Studienmodell
Beim Studium Plus erwartet dich eine Kombination aus Präsenzveranstaltungen und virtuellem Lernen. Zum ModellStudium Plus Video
Bewerbungsfrist & Start

Sommersemester
15.02. Bewerbungsschluss
15.03. Studienbeginn
Wintersemester
15.08. Bewerbungsschluss
01.10. Studienbeginn

Studienorte
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Stuttgart Zu den Studienorten
Zulassung
Für die Zulassung zum Studium Plus benötigst du das (Fach-) Abitur. Zu den Voraussetzungen
Studiengebühren
495 Euro pro Monat, 295 Euro einmalige Anmeldegebühr Zur Finanzierung

Warum sich Medien- und Werbepsychologie lohnt

Wenn Unternehmen ihre Produkte an den Mann bzw. an die Frau bringen wollen, müssen sie dazu mit Konsument /innen in Kontakt treten – zum Beispiel über Werbe- und Marketingmaßnahmen. Doch wie müssen diese aussehen, um das Zielpublikum auch wirklich zu erreichen? Um diese wichtige Frage zu beantworten, ist der Rat versierter Medien- und Werbepsycholog /innen gefragt.

So komplex das menschliche Konsumverhalten ist, so vielfältig ist der Arbeitsalltag der Medien- und Werbepsycholog /innen. Das Studium Plus Medienpsychologie bereitet dich bestmöglich auf diese abwechslungsreiche Tätigkeit vor.

Wir haben unsere Studierenden gefragt

Sina Kowatzki, Medien- und Werbepsychologie, Freiburg
“Die Mischung aus Psychologie, Medien und Werbung hat mich überzeugt. So etwas habe ich bis jetzt noch nirgends gesehen.”
Sina Kowatzki, Medien- und Werbepsychologie, Freiburg

Deine Studieninhalte

Zu Studienbeginn lernst Du erst einmal, wie man wissenschaftlich arbeitet: Wie läuft der empirische Forschungsprozess ab? Wie werden Forschungsfragen aufgestellt und überprüft? Außerdem beschäftigst Du Dich mit den klassischen Medien: Welche gesellschaftliche Bedeutung kommt den Printmedien zu? Welche Darstellungsformen kennen die audiovisuellen Medien? Grundlagen in BWL und Buchführung runden Dein erstes Semester ab.

Im zweiten Semester beschäftigst Du Dich mit den Grundlagen der Psychologie: Du lernst Teilbereiche wie Emotions-, Motivations- und Kognitionspsychologie kennen und eignest Dir die wissenschaftlichen Methoden Deines Fachs an. Zudem stehen die Grundlagen der empirischen Forschung und Statistik sowie die Besonderheiten der Online-Medien auf Deinem Stundenplan.

Im dritten Semester erwartet Dich ein interdisziplinäres Projekt. Die notwendigen Fähigkeiten, um dieses planen und durchführen zu können, erlernst Du im Modul „Projektmanagement“. Kommunikationskompetenzen wie Rhetorik, Moderation und Verhandlungsgeschick werden mithilfe eines speziellen Kurses geschult. Darüber hinaus erhältst Du erste Einblicke in die Welt des Marketings: Wie werden Kampagnen geplant und ausgewertet?

Im vierten Semester lernst Du weitere Teildisziplinen der Psychologie kennen: Du beschäftigst Dich mit Sozialpsychologie, Personalpsychologie und Werbepsychologie sowie ihren jeweiligen wissenschaftlichen Fragestellungen. Darüber hinaus belegst Du einen Kurs zum Thema Medien- und Kommunikationstheorie, in dem Dir die Wirkmechanismen der Massenmedien näher erläutert werden.

Das fünfte Semester ist Dein Praxissemester. Du verbringst es vor Ort in einem Unternehmen, beispielsweise in einer Werbeagentur, in einer Unternehmensberatung oder in einem Medienunternehmen. Dort lernst Du die praktischen Aufgabenstellungen kennen, mit denen Medien- und Werbepsycholog /innen tagtäglich konfrontiert werden. Bei der Vermittlung eines geeigneten Unternehmenspartners ist Dir die Hochschule Macromedia gerne behilflich.

Im sechsten und letzten Semester Deines Studium Plus schreibst Du Deine Bachelor-Arbeit. Dafür bearbeitest Du eigenständig eine wissenschaftliche Fragestellung und wendest für die Beantwortung die Methoden der Medien- und Werbepsychologie an. Begleitend besuchst Du Veranstaltungen zu den Themen „Existenzgründung“ sowie „Strategie und Organisation“, die Dir einen optimalen Start ins Berufsleben ermöglichen sollen.

Was bedeutet eigentlich Studium Plus?

Präsenz
ca. 34% Präsenz
Seminare, Übungen und Workshops am Studienort
+
Digital
ca. 66% Digital
51% Selbstlernen mit vielen kleinen Arbeitspaketen
bis zu 15% virtuelle „Live“ Seminare
=

Studium Plus kurz erklärt

Zwei lachende Studierende

Deine Vorteile

Einen Teil deines Studiums verbringst du mit anderen Studierenden an einem unserer Studienorte. Die übrigen Lehrveranstaltungen finden virtuell oder als Live-Seminare statt, sodass du dir deine Zeit größtenteils frei einteilen kannst.

Das Studium Plus ist das Richtige für dich, wenn du …

  • Nebenbei arbeiten oder dich ehrenamtlich engagieren möchtest
  • Dich um deine Familie kümmern möchtest
  • Flexibilität und persönliche Freiheit zu schätzen weißt
  • Den nächsten Karriereschritt planst
  • Du von interessanten Aufgaben im Job und einem attraktiven Gehalt träumst

Hier kannst du Werbepsychologie studieren

Jobprofile nach deinem Studium

Frau am Tisch vor Laptop
Kommunikationspsychologe /in

Du analysierst die zwischenmenschliche Kommunikation und hilfst, diese zu verbessern. Dabei kann es sich um verbale Kommunikation oder Körpersprache handeln – oder auch um digitale Kommunikation.

Frau vor Whiteboard mit Notizen
Werbepsychologe /in

Um die Effizienz von Werbemaßnahmen zu steigern, wendest du Methoden aus der Medienpsychologie an. Beispielsweise analysierst du das Kaufverhalten von Konsument /innen.

Managerin hält Präsentation vor Kolleg:innen
Marketing Manager /in

Du bist für die Produkt- und Markenkommunikation verantwortlich, kümmerst dich um die Öffentlichkeitsarbeit und wertest den Erfolg deiner Arbeit anhand geeigneter Kennzahlen aus.

Deine Checklisten

Grafischer Laptop mit Lupe auf Lebenslauf
Zulassung zum Studium Plus

Um an der Hochschule Macromedia studieren zu können, benötigst du entweder:

  • das Abitur (Allgemeine Hochschulreife)
  • die Fachhochschulreife
  • Ausbildung mit 1,5 Jahren Berufserfahrung

Gleichwertige Abschlüsse können ggf. anerkannt werden. Die Durchschnittsnote deines Abschlusses spielt übrigens keine Rolle für die Zulassung zu deinem Wunschstudiengang!

Grafische Dokumente mit Haken
Bewerbungsunterlagen

Über unsere Onlinebewerbung kannst du dich in wenigen Minuten auf einen Studienplatz bewerben.

Benötigte Dokumente:

  • Abschlusszeugnis
  • Lebenslauf

Alle Unterlagen kannst du bis zum Studienstart nachreichen. Bei Fragen ist die Studienberatung gerne für dich da!

Kostenlose Infobroschüre anfordern
Optional: Infos auch per Post?
[SALUTATION] [NAME],
wir freuen uns über dein Interesse an der Hochschule Macromedia. Das gewünschte Infomaterial findest du in Kürze in deinem E-Mail-Postfach.Das gewünschte Infomaterial findest du in Kürze sowohl in deinem E-Mail-Postfach und als auch in deinem Briefkasten.

Nicht vergessen: Wenn du auch weiterhin Informationen über unsere Hochschule erhalten möchtest, denke daran, den Link in unserer E-Mail zu bestätigen.

Noch Fragen?
Unsere Studienberatung ist dir gerne behilflich:
+49 (0)89 896 740 56
Mo – Fr, 09:00 – 17:00 Uhr


Titel der Macromedia Plus Broschüre
Die Partner während deines Studiums

Freu dich auf die Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmenspartnern aus der Medien- und Werbebranche.

Durch dein Praxissemester knüpfst du bereits während deines Studiums wichtige Kontakte, die für deinen späteren Karriereweg entscheidend sein können.

Studiengebühren für dein Studium

Deine Studiengebühren beinhalten folgende Leistungen

  • Wöchentliche Übungen und Seminare am Standort
  • Studienskripte und Lernmaterialien
  • Nutzung unseres Lernmanagementsystems
  • Nutzung unserer Online-Bibliothek
  • Prüfungs- und Graduierungsgebühren
  • Anleitung und Betreuung während deines Studiums
495 €/Monat

Deine Finanzierungsmöglichkeiten

Dual-kooperatives Studium

Das dual-kooperative Studienformat ist perfekt für dich geeignet, wenn du während deines Studiums erste Praxiserfahrungen sammeln möchtest. Idealerweise übernimmt das Unternehmen deiner Wahl deine Studiengebühren und zahlt dir ein monatliches Gehalt.

Hier mehr erfahren
Grafische Kreditkarten
Studienkredit

Studienkredite werden unabhängig vom Einkommen der Eltern gewährt und stehen dadurch grundsätzlich allen Studierenden offen. Die KfW fördert Studierende mit bis zu 650 Euro pro Monat.

Hier mehr erfahren
Grafische Geldscheine
Bildungsfonds

Der Brain Capital Bildungsfonds funktioniert nach dem Prinzip des Umgekehrten Generationenvertrags (UGV). Du erhältst finanzielle Unterstützung für dein Studium und zahlst die Förderung erst zurück, wenn du fest im Berufsleben stehst.

Hier mehr erfahren
Grafischer BAföG-Vertrag
BAföG

Studierende, deren Eltern sie nicht oder kaum finanziell unterstützen können, haben die Möglichkeit, BAföG zu beziehen. Diese staatliche Förderung soll für Chancengleichheit an deutschen Hochschulen sorgen.

Hier mehr erfahren

Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Dein Weg ins Business

Werbung ist überall: An Bushaltestellen und im Radio, auf dem Smartphone und in Zeitschriften. Doch warum wirken manche Werbemaßnahmen besser als andere? Lässt sich das Verhalten von Konsument /innen überhaupt gezielt beeinflussen – und wenn ja, wie? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich Medien- und Werbepsycholog /innen.

Für Unternehmen aller Branchen nehmen sie als Kommunikationsexpert /innen eine Schlüsselrolle ein: Schließlich sind clevere Werbemaßnahmen entscheidend für den wirtschaftlichen Unternehmenserfolg. Das Studium Plus Medien- und Werbepsychologie an der Hochschule Macromedia macht dich zum Vollprofi in Sachen Kommunikation – und das bei größtmöglicher Freiheit und Flexibilität während deines Studienalltags.

Du lernst in Präsenzveranstaltungen und in virtuellen Kursen, was Werbeimpulse im Gehirn der Verbraucher /innen auslösen können und wie Marketingmaßnahmen anhand von psychologischen Gesichtspunkten geplant werden. Als Expert /in für zwischenmenschliche Kommunikation arbeitest du zum Beispiel in einer Werbeagentur, in einem Marktforschungsunternehmen oder in einer Marketingabteilung. Oder du machst dich selbstständig und coachst deine Kund /innen, damit diese ihre Medienkampagnen optimieren können.

Das Studium Plus Medien- und Werbepsychologie an der Hochschule Macromedia liefert dir das notwendige Handwerkszeug dazu. Falls du dich nach deinem Bachelor-Abschluss weiterqualifizieren und spezialisieren möchtest, kannst du ein Masterstudium aus den Bereichen Psychologie, Medien oder Marketing anhängen.